Week 128

week 128

INTECTA – Programm kompletter Wohnraumgestaltung von Inken Reinert, 2019 (Material: DDR Schrankwand)

Inken Reinert baut raumgreifende Installationen aus Möbeln, die noch in der DDR produziert wurden.
Die Arbeiten entwickelt sie in einem Prozess des Agierens innerhalb der von Raum und Kontext vorgegebenen Parameter und lotet dabei die Möglichkeiten von Material und Ort aus.
Bei ihrer Arbeit für Berlin Weekly orientiert sich die Künstlerin an den Maßen des schmalen, hohen Raumes, der aus einer ehemaligen Tordurchfahrt entstanden ist. 

Inken Reinert builds expansive installations of furniture that were still produced in the GDR.
She develops her installations in a process of acting within the given parameters of space and context, exploring the possibilities of material and space.
In her work for Berlin Weekly, the artist follows the dimensions of the narrow, high-ceilinged space that emerged from a former gateway.



0 Responses to “Week 128”


Comments are currently closed.